DJK Otting – DJK Kammer

DJK Otting – DJK Kammer 4:0

Der Gastgeber behauptete mit dem klaren 4:0 Sieg vom Sonntag die Tabellenspitze der A-Klasse 6. Die 250 Zuschauer sahen dabei zwei grundverschiedene Halbzeiten.  Die erste Hälfte war ein typisches Derby – kampfbetont und oft hektisch. Hier fehlte der jungen Ottinger Mannschaft, bei der drei A-Jugendliche in der Startformation standen, noch ein wenig die Ruhe und Übersicht. Zudem machte sich das verletzungsbedingte Fehlen von Peter Frisch und Stefan Kriegenhofer deutlich bemerkbar.

In den ersten 45 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nicht, kamen allerdings auch nur selten gefährlich vor das Tor des Anderen. Die beste Gelegenheiten hatte dabei der Gast. So traf Christoph Jäger nur den Pfosten, nachdem die Ottinger Defensive kurz den Überblick verloren hatte.  Einen Freistoß von Martin Hobmaier parierte Ottings Keeper mit einer Glanztat.

Die zweite Hälfte war dann ganz nach dem Geschmack der Ottinger Fans. Bereits drei Minuten nach Wiederanpfiff setzt Manuel Gabler Hannes Maierhofer mit einem schönen Pass in Szene. Der Ottinger Stürmer ist schneller als sein Bewacher und schiebt den Ball aus 11 Metern am Torwart vorbei ins lange Eck.  Jetzt spielten nur noch die Gastgeber.  In der 58. Minute passt erneut der bärenstarke Manu Gabler zu Hannes Maierhofer. Kammers Abwehr kann den schnellen Stürmer zwar noch zur Seite abdrängen, seinen Pass zur Mitte aber nicht verhindern. Dort steht der 18 jährige Stürmer Franz Kriegenhofer goldrichtig und verwandelt aus kurzer Entfernung zum 2:0.  Der Gast bemühte sich um den Anschluss, wurde aber hauptsächlich bei Standards gefährlich. Otting stand aber sicher und legte am Ende noch zwei Treffer drauf.  In der 86. Minute krönte Manu Gabler seine Leistung als er nach einem Solo durch die gesamte Gästehälfte vor Kammers Schlussmann Georg Huber die Ruhe bewahrt  und zum 3:0 einschiebt. Kurz vor Schluss flankte dann Thomas Mayer von der für ihn ungewohnten rechten Seite genau vors Tor. Dort köpft der eingewechselte Markus Baumgartner zum 4:0 Endstand ein. Damit bleibt die DJK Otting auch im achten Spiel weiter ungeschlagen und ist unter dem neuen Trainer Bernd Vetter weiter auf einem guten Weg.  Schiedsrichter Johann Wichtelhuber hatte die Partie stets gut im Griff.                                                ToM